Der erste Tag in Dänemark Donnerstag 1.Mai/Vatertag




Die Anreise

Beim ersten Halt der Busse hinter Hamburg trafen die Jungs auf einen Bus voller Mädchen aus Amsterdam. Die drei Teams im Alter von 12-14 Jahren waren auch auf dem Weg nach Aalborg und suchten erste Kontakte zu unserem Team. Bis auf einzelne zaghafte Kontakte unter Einsatz der vorhandenen Englischkenntnisse waren die Jungs sehr zurückhaltend. Die Mädchen konnten aufgrund des schüchternen Auftritts kaum glauben dass unsere Kids schon 12-13 Jahre sind.



Trotz einer Menge von Proviant an Board waren die Jungs wie ausgehungert
als wir bei Mc Donalds in Flensburg ankamen.
Rainer hatte vor Ort schon
einen Teamrabatt ausgehandelt
als die Busse ankamen.
Gut gestaerkt wurde die Fahrt fortgesetzt.


Wir sind gut angekommen. Nach der Anmeldung haben wir unser Übernachtungsquartier in der Schule aufgesucht. Nach dem recht spaeten Abendessen haben wir im Vereinsheim den Rest des Champions-League Halbfinale Chelsea – Liverpool angesehen.

Die erste Nacht war kurz. Eine Gruppe junger Schwedinnen besuchte nachts die Jungs und …….. . Die Aussagen dazu sind sehr unterschiedlich, und deshalb hier nicht beschrieben.

Der Donnerstag

Beim Frühstück im großen Zirkuszelt wurde den Jungs erst richtig die Größe des Turniers bewußt. Zur Freude der Jungs waren auch erstaunlich viele Mädchenmannschaften anwesend. Die Jungs kamen bei den vielen huebschen Maedchen aus dem Staunen nicht heraus und die ersten Kontakte wurden schon geknuepft.



Die Spiele
Das erste Spiel gegen SP Szkolka Pilkarska aus Wroclaw aus Polen endete mit 3:1

Im ersten Spiel kamen unsere Gegner stark motiviert besser ins Spiel. Wir brauchten einige Minuten um uns auf die körperbetonte Spielweise einzustellen. Das Team aus Breslau ist z.Zt. das zweitbeste Team von 23 Mannschaften in Stadt und Land aus dem Breslauer Umfeld. Der Verein gilt als Talentschmiede und foerdert die Kids in einer eigenen Fussballschule. Nach einem schönen Dribbling gelang Christoph das 1:0 das wir in die Pause mitnahmen.
Nach der Pause kamen die Gegner erneut besser ins Spiel und zum Ausgleichstreffer. Das Spiel wurde sehr offen gestaltet und beide Teams hatten ihre Chancen. Mit dem 2:1 durch Simon kamen wir auf die Siegerstrasse. Trotzdem hatten die Gegner auch noch ihre Chancen. Die Erlösung war das 3:1 durch Niklas.
Es war ein gelungener Auftaktsieg bei leider schlechtem Wetter (leichter Regen)


Das zweite Spiel gegen Vanlose IF aus Dänemark endete 4:0
Gleich in den ersten Minuten gelang Moritz das 1:0 nach sehenswerter Vorarbeit von Julian. Das zweite Tor erzielte Andre nach Vorlage von Jörn. Nach der Pause kam die Zeit von Jörn, der von Julian und Christoph jeweils durch Steilpass in den freien Raum geschickt wurde und jeweils den direkten Weg zum Tor suchte und gezielt zum 3:0 und 4:0 einschob.

Das Team hat stark gekämpft und insbesondere auch die Abwehr und unser Keeper haben dafür gesorgt das wir mit 2 Siegen und nur einem Gegentor eine gute Ausgangsposition für den 2 Tag haben.






Wir freuten uns auf den zweiten Tag und gingen zum Essen und anschl. zur Discoparty
Für das Betreuerteam gab es noch der Betreuerempfang, auf dem die besten Wünsche als auch die Gastgeschenke vom Hildesheimer OB Hr. Machens an den Veranstalter und den Chairman der Stadt Aalborg übergeben wurden.

In der Disko konnten unsere Kids mit den vielen Huebschen richtig abhotten. Sie konnten erst zum verlassen der Disco mit der Zusage einer erneuten Teilnahme im naechsten Jahr in Aalborg ueberredet werden.

Der Abend endete mit einem gemuetlichen Zusammensein der Eltern im Handarbeitsraum der Schule. Jetzt konnten auch die Fahrer der Busse/PKWs getrost ein/zwei Vatertagsbiere zu sich nehmen. Die Kids schlichen noch etwas den schoenen Maedchen in der Schule hinterher, waren anschl. aber auch recht schnell im Bett und eingeschlafen.



Kommentare der Spieler von den Kids erstellt

Philipp L.
Hallo Eltern!Mir geht es hier in Dänemark ganz gut! Habe bloß ein bisschen Schmerzen im Oberschenkel!!!!!!!!!(aber ja den Teamarzt dabei)

Miguel
Wir sind gut angekommen. Das Wetter ist nicht so prickelnd aber die Laune ist nicht zu stoppen. Die Gegner sind alle ganz nett und fair, besonders die weiblichen Kicker. Manche Kids haben schon dicke Freunde gefunden!!!!!!!!!

Philipp P.
Das erste Spiel haben wir 3:1 gewonnen gegen eine polnische Mannschaft. Gratuliert Emely von mir am Freitag zum Geburtstag. Marc soll mir eine SMS schicken wenn Bayern ein Tor geschossen hat.

Arian
Hallo Mama, hallo Papa(in China)mir geht es gut. Das Wetter ist heute „beschissen“. Wir haben das erste Spiel 3:1 gegen eine polnische Mannschaft gewonnen. Bis Sonntag, Arian

Gruss an alle aus Daenemark !!!!
Insbesondere an Kai S., den wir hier gerne schon mit dabei gehabt haetten!

zurück zur Dänemark LIVE Seite


Page last modified May 11, 2008, at 09:39 PM